Cultures of Environmental Communication

Cultures of Environmental Communication

Grundkurs Politikwissenschaft - Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten. Wiesbaden, Westdeutscher Verlag. Kalland, Arne (2003). Environmentalism and the images of the Other. In: Helaine Selin (ed). Nature across Cultures – Views of ...

Author: Sara Nofri

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 9783658009526

Category: Social Science

Page: 411

View: 985

Sara Nofri combines several research methods (multilingual bibliographic research, quantitative content analysis, semiotic text analysis, interviews to journalists) and a cross-cultural, interdisciplinary perspective for investigating environmental communication in the daily quality press of Germany, Italy, Sweden and UK. She provides an in-depth portrait of the features, the focus, the themes and stakeholders involved, individuates different "cultures of environment" and "cultures of communication", and provides insights and practical tools to analyze and then evaluate environmental communication. The methodological approach of this study can be readily transposed to studies investigating other contexts, cultures and media.
Categories: Social Science

Demokratietheorie und Demokratieentwicklung

Demokratietheorie und Demokratieentwicklung

Oskar Niedermayer Bürger und Politik Politische Orientierungen und Verhaltensweisen der Deutschen. ... Manfred Schwarzmeier Grundkurs Politikwissenschaft: Studium der Politischen Systeme Eine Studienorientierte Einführung 2000.

Author: André Kaiser

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783322805065

Category: Political Science

Page: 470

View: 844

Die moderne Demokratie kann als Produkt eines Wechselverhältnisses zwischen ihren ideellen Grundlagen und konkreten historischen Erfahrungen begriffen werden. Die Beiträge des Bandes nehmen diese Perspektive auf und thematisieren drei zentrale Fragestellungen, die sich aus ihr ergeben: 1. Welche - in der Regel widerstreitenden - ideellen Grundlagen und Ordnungsvorstellungen liegen der Entwicklung der modernen Demokratie zugrunde? 2. In welchen institutionellen Ausprägungen erscheint die moderne Demokratie und wie können diese systematisch erfasst werden? Was lernen wir aus der Entwicklungsgeschichte und der Praxis der modernen Demokratie hinsichtlich der Umsetzbarkeit abstrakter Ordnungsvorstellungen? 3. Stellt sich die Frage nach der Leistungsbilanz und der Zukunftsfähigkeit von Demokratie. Kann diese historisch geronnene Ordnung neue Herausforderungen bewältigen und Problemlösungen anbieten?
Categories: Political Science

B rger und Demokratie in Ost und West

B  rger und Demokratie in Ost und West

Bernhard Schreyer, Manfred Schwarzmeier Grundkurs Politikwissenschaft: Studium der Politischen Systeme Eine Studienorientierte Einführung 2000. 243 S. Br. E 17,00 SBN 3–531–13481–7 Konzipiert als Studienorientierte Einführung richtet ...

Author: Dieter Fuchs

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783322895967

Category: Political Science

Page: 601

View: 924

Dieser Band versammelt Beiträge internationaler Autoren über die etablierten westlichen Demokratien und die neuen Demokratien Mittel- und Osteuropas. Im Vordergrund steht das Verhältnis zwischen den Bürgern und ihrer politischen Ordnung. Behandelt werden die politische Kultur und politische Werte, Wahlen und politischer Prozess, politische Partizipation und Interessenartikulation, politische Parteien und Politiken sowie politische Repräsentation und politische Leistungsfähigkeit demokratischer Systeme. Diese Festschrift zum 65. Geburtstag von Hans-Dieter Klingemann greift Fragestellungen und Themen auf, die zu den zentralen Forschungsfeldern und Interessengebieten des Jubilars gehören.
Categories: Political Science

Verhandlungsdemokratie

Verhandlungsdemokratie

Bernhard Schreyer , Manfred Schwarzmeier Grundkurs Politikwissenschaft ... 243 S. Br . EUR 17,00 ISBN 3-531-13481-7 Konzipiert als studienorientierte Einführung , richtet sich diese Einführung in erster Linie an die Zielgruppe der ...

Author: Gerhard Lehmbruch

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322805158

Category: Political Science

Page: 228

View: 214

In den hier versammelten Schlüsseltexten aus drei Jahrzehnten wird die Theorie der Verhandlungsdemokratie entfaltet, die den Demokratiebegriff der vergleichenden Regierungslehre entscheidend erweitert hat. Der Autor zeigt, dass konkordanzdemokratische und korporatistische Entscheidungsstrukturen politische Konsensbildung dort ermöglichen, wo die klassischen Modelle des politischen Marktes und der Wettbewerbsdemokratie an ihre Grenzen stoßen, und untersucht die Entstehungsbedingungen und Funktionsvoraussetzungen dieser unterschiedlichen Modi demokratischen Regierens.
Categories: Political Science

Rechtsstaat und Demokratie

Rechtsstaat und Demokratie

Theoretische und empirische Studien zum Recht in der Demokratie Michael Becker, Hans-Joachim Lauth, Gert Pickel ... Schwarzmeier Grundkurs Politikwissenschaft: Studium der Politischen Systeme Eine Studienorientierte Einführung 2000.

Author: Michael Becker

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783322803993

Category: Political Science

Page: 330

View: 816

Die Bedeutung des Rechtsstaates erlangt im Zuge der Entstehung junger Demokratien verstärkt Aufmerksamkeit. Diskutiert werden die Folgen oftmals prekärer Rechtsstaatlichkeit für die funktionsweise und die Konsolidierung junger Demokratien. Die damit begonnene Debatte zeigt, dass es notwendig ist, auch die bereits etablierten Demokratien in die Betrachtung einzuschließen. Eine Voraussetzung für die empirische Untersuchung ist allerdings, den komplizierten Zusammenhang zwischen Demokratie und Recht aufzuklären. Der vorliegende Band greift die genannten Aspekte auf, vertieft sie in theoretischen Beiträgen und empirischen Studien, die sowohl vergleichend als auch länderspezifisch angelegt sind.
Categories: Political Science

Der Umgang mit rechtsextremistischen Parteien in Volksvertretungen

Der Umgang mit rechtsextremistischen Parteien in Volksvertretungen

Schmidt, Matthias: Die Parlamentsarbeit rechtsextremer Parteien und mögliche Gegenstrategien. ... Bernhard/Schwarzmeier, Manfred: Grundkurs Politikwissenschaft: Studium der Politischen Systeme: Eine studienorientierte Einführung.

Author: Diana Carolina Tobo Tobo

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 9783643139009

Category: Barking and Dagenham (London, England)

Page: 495

View: 608

Wie geht man mit Parteien um, die danach trachten, fundamentale demokratische Grundsätze abzuschaffen? Besonders virulent wird diese Frage, wenn solche Parteien in Volksvertretungen einziehen. Auf der Grundlage einer intensiven Auswertung vorliegenden Quellenmaterials gewährt diese Untersuchung einen tiefen Einblick in den Umgang etablierter Parteien mit der NPD im Sächsischen Landtag zwischen 2004 und 2009 sowie mit der BNP im Stadtrat von Barking and Dagenham zwischen 2006 und 2010. Dabei wird ein Bündel von Umgangsstrategien, die hinlänglich als etabliert gelten, analysiert und kritisch unter die Lupe genommen.
Categories: Barking and Dagenham (London, England)

Subject guide to German books in print

Subject guide to German books in print

360 S. ( UTB 35 ) UTB / BRO / Francke Kst 16,80 ( 3-7720-1100-4 ) GWU [ A - ZG ] Einführung in die Theorie der Politik . Grundkurs Politik II . Einführung in Geschichte und Grundprobleme der Politikwissenschaft . Schlangen , Walter .

Author:

Publisher:

ISBN: STANFORD:36105117238324

Category: Austria

Page: 1902

View: 170

Categories: Austria

Demokratiemessung

Demokratiemessung

... in der praktischen Anwendung anhand ihrer eigenen Arbeiten . EINFÜHRUNGEN · LEHRWERKE Bernhard Schreyer , Manfred Schwarzmeier Grundkurs Politikwissenschaft : Studium der Politischen Systeme Eine studienorientierte Einführung 2000.

Author: Hans-Joachim Lauth

Publisher: Vs Verlag Fur Sozialwissenschaften

ISBN: NWU:35556030062830

Category: Social Science

Page: 315

View: 603

Der Bedarf an der Demokratiemessung ist in der vergleichenden Politikwissenschaft in den letzten Jahren merklich gestiegen. Doch zugleich wurde in vielen demokratietheoretischen Debatten der Aspekt der Operationalisierung der vorgeschlagenen Demokratiemodelle zu stark vernachlässigt. Weder wurde stets eine empirische Überprüfung angestrebt, noch konnte die allgemeine Frage: "Wie demokratisch ist ein bestimmtes politisches System?" angemessen behandelt werden. Die rasch wachsende Zahl von verschiedenen Konzepten zur Demokratiemessung bedarf ihrerseits einer tieferen theoretischen und methodischen Reflexion: Welches Demokratieverständnis wird zugrunde gelegt; wie erfolgt die Operationalisierung und Messung; welches sind die empirischen Befunde und wie valide sind die Ergebnisse? Die Beiträge dieses Bandes möchten diese Fragen beantworten und präsentieren darüber hinaus eigene Vorschläge zu einer differenzierenden Weiterentwicklung der Demokratiemessung.
Categories: Social Science

Direkte Kommunikation zwischen Parteien und W hlern

Direkte Kommunikation zwischen Parteien und W  hlern

Author: Andrea Römmele

Publisher:

ISBN: STANFORD:36105029750473

Category: Advertising, Direct-mail

Page: 188

View: 710

Im Zentrum dieser Arbeit steht die direkte Kommunikation zwischen Parteien und Wählern bei professionalisierten Wahlkämpfen. Das Internet, Telemarketing und direct mailing eröffnen als neue Formen der direkten Kommunikation den politischen Parteien die Möglichkeit, die Bürger massenhaft und dennoch persönlich, d.h. direkt anzusprechen. Versuchen Parteien im Kampf um Wählerstimmen, Bürgern nach dem Munde zu reden und mit auf sie zugeschnittenen Versprechungen zu ködern? Gewinnt der Marketing-Charakter die Oberhand? Oder konzentrieren sich die Parteien in ihrer zielgruppenspezifischen Ansprache auf ihre zentralen Wahlaussagen? Dieser Frage geht die Arbeit vergleichend nach. Nach einer historischen Analyse der Veränderung der Wahlkampfkommunikation, stehen in der empirischen Analyse direct-mailing-Aktionen bei amerikanischen Präsidentschaftswahlkämpfen sowie bei Bundestagswahlkämpfen im Mittelpunkt. Neben den mailings und Wahlprogrammen der Parteien bilden Interviews mit den Wahlkampfmanagern, politischen Beratern und verantwortlichen Parteifunktionären die empirische Grundlage der Arbeit. Dass sich nahezu alle Parteien in ihrer direkten Wählerkommunikation auf die zentralen Themen ihrer Wahlprogramme konzentrieren, ist ein zentrales Ergebnis der Arbeit. Auch widerlegt die Arbeit empirisch die bisher gängige Meinung, dass Briefe der politischen Parteien sogleich in den Papierkorb wandern: Die Inhalte personalisierter Serienbriefe werden zur Kenntnis genommen und regen zur politischen Diskussion an. Die Arbeit leistet einen wichtigen Beitrag zum Verständnis professionalisierter Wahlkämpfe.
Categories: Advertising, Direct-mail

German books in print

German books in print

Sozialwissenschaftliche 200 Sozialwissenschaftliche Studien zu internationalen Problemen / Social Science on International Problems . Hrsg . v . Breitenbach , Diether . ' Verlag f . Entwicklungspolitik Saarbrücken A ' s . a .

Author:

Publisher:

ISBN: UOM:39015040085329

Category: German literature

Page:

View: 799

Categories: German literature